Ines Marita Schärer

Ines Marita Schärers (*1987) Aufmerksamkeit gilt vorwiegend der Beschaffenheit eines Ortes oder Raumes und dessen architektonischen Merkmalen, welche als Antrieb für ihren Arbeitsprozess dienen. Ihr künstlerisches Medium und Experimentierfeld sind gedanklich-imaginative Vorgänge, ihre eigenen und diejenigen der Betrachter, die sie mit gezielten sparsamen Anknüpfungspunkten in Gang setzt. Es interessiert sie, das nicht direkt Sichtbare oder das nicht mehr Sichtbare zu untersuchen, zu erschliessen und hervorzuheben. Dafür bedient sie sich verschiedener Mittel wie Fotografie, räumliche (ortsspezifische) Installationen, Video, Worten und Objekten.

www.inesmarita.ch